Veranstaltungskalender für
<< August 2018 >>
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Legende:

Datenschutzerklärung

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmung ist: 

vhs Kahlgrund-Spessart e.V. 

vertreten durch den Gesch√§ftsf√ľhrer Harald Rosenberger 

Kirchstr. 3

63776 Mömbris

Deutschland 

Tel.: 06029/9926380

E-Mail: info(at)vhs-kahlgrund-spessart.de

Website: www.vhs-kahlgrund-spessart.de

Bei Fragen oder Beschwerden k√∂nnen Sie uns telefonisch, postalisch oder per E-Mail kontaktieren. 

II. Allgemeines zur Datenverarbeitung

Nachfolgend informieren wir Sie dar√ľber, welche personenbezogenen Daten von Ihnen zu welchen Zwecken erhoben, gespeichert oder anderweitig verarbeitet werden, wenn Sie unserer Webseite www.vhs-kahlgrund-spessart.de besuchen und nutzen. 

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten 

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grunds√§tzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsf√§higen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Wir erheben und speichern Ihre Daten ausschlie√ülich zu Zwecken der Informationsversendung oder Anmeldungsabwicklung. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelm√§√üig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen F√§llen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tats√§chlichen Gr√ľnden nicht m√∂glich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

2. Rechtsgrundlage f√ľr die Verarbeitung personenbezogener Daten  

Soweit wir f√ľr Verarbeitungsvorg√§nge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. A EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage. 

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erf√ľllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch f√ľr Verarbeitungsvorg√§nge, die zur Durchf√ľhrung vorvertraglicher Ma√ünahmen erforderlich sind. 

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erf√ľllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage. 

F√ľr den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen nat√ľrlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage. 

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und √ľberwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage f√ľr die Verarbeitung. 

Eine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten besteht nicht. 

Wir weisen ausdr√ľcklich darauf hin, dass wir stets nur die von Ihnen selbst angegebenen Daten speichern. 

 

Wir verwenden folgende Daten von Ihnen:

Name, Adresse, Geburtsdatum, Bankverbindung, Telefon-Handynummer, e-Mailadresse

Bei Anmeldungen √ľber das Internet gilt:  Die Anmeldungen werden SSL (Secure Sockets Layer) verschl√ľsselt √ľbertragen!

 

Verwendungszweck: Intern- alle Mitarbeiter in der Verwaltung, sowie unsere Studienleitungen:

Zur Kursorganisation, um Sie in die entsprechenden Kurse einzubuchen.  Alterskontrolle bei versch. Kursangeboten.  Zur Berechnung und Abbuchung der Kursgeb√ľhren und f√ľr anonymisierte statistische Zwecke.

 

Verwendungszweck: Extern f√ľr unsere Kursleitungen, Kooperationspartner und die Sparkasse:

Kursleitungen und Kooperationspartner: Telefon, ggf Handy und Mail.  Zur Kursorganisation und zur Kontaktaufnahme zu Ihnen. 

Sparkasse: Name und Bankverbindung zur Abbuchung der Kursgeb√ľhr.

 

Verwendungszweck: Extern f√ľr Zertifikate:

Name, Anschrift und Geburtsdatum zur Erstellung von Zertifikaten, wie z.B. Motors√§gen-Lehrgang (ab 16 Jahre) in Kooperation mit Kuratorium Wald-Forst und f√ľr Erste - Hilfe Lehrg√§nge in Kooperation mit dem BRK.

 

3. Datenl√∂schung und Speicherdauer  

Grunds√§tzlich speichern wir Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie es f√ľr die oben genannten Zwecke notwendig ist. Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gel√∂scht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entf√§llt. 

Eine Speicherung kann dar√ľber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europ√§ischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder L√∂schung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abl√§uft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten f√ľr einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserf√ľllung besteht. 

In jedem Fall werden Ihre Daten stets in Einklang mit dieser Datenschutzerkl√§rung und dem geltenden Datenschutzrecht behandelt. 

Alle unsere Mitarbeiter sind schriftlich zur Einhaltung der Vorschriften aus dem BDSG (Bundesdatenschutzgesetz) und der DSGVO (Europ√§ische Datenschutzgrundverordnung) verpflichtet worden. 

III. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

1. Server-Logfiles  

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Diese Server-Logfiles sind kleine Dateien, die Ihre Anfragen und Zugriffe auf unsere Webseite protokollieren. Folgende Daten werden dabei protokolliert:

‚ÄĘName der besuchten Webseite

‚ÄĘDatum und Uhrzeit des Zugriffs 

‚ÄĘ√úbertragene Datenmenge 

‚ÄĘVerweis, von dem Sie auf die Seite gelangten (sog. Referrer URL) 

‚ÄĘIhr verwendeter Browsertyp 

‚ÄĘIhr verwendetes Betriebssystem 

‚ÄĘIhre verwendete IP-Adresse

Durch die Server-Logfiles werden auch personenbezogene Daten, zum Beispiel Ihre IP-Adresse erhoben. Dies geschieht in anonymisierter Form und erfolgt ausschließlich zu statistischen Zwecken und zur Verbesserung der Website. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

2. Rechtsgrundlage f√ľr die Datenverarbeitung  

Rechtsgrundlage f√ľr die vor√ľbergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. 

3. Zweck der Datenverarbeitung  

Die vor√ľbergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu erm√∂glichen. Hierf√ľr muss die IP-Adresse des Nutzers f√ľr die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. 

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsf√§higkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. 

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4. Dauer der Speicherung  

Die Daten werden gel√∂scht, sobald sie f√ľr die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. 

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach sp√§testens sieben Tagen der Fall. Eine dar√ľberhinausgehende Speicherung ist m√∂glich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gel√∂scht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr m√∂glich ist. 

5. Widerspruchs- und Beseitigungsm√∂glichkeit  

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist f√ľr den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsm√∂glichkeit. 

IV. Verwendung von Cookies

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung  

Unsere Webseite verwendet Cookies.Cookies sind kleine Dateien, die es erm√∂glichen, spezifische, ger√§tbezogene Informationen auf Ihrem Zugriffsger√§t (zum Beispiel Computer oder Smartphone) zu speichern. Sie dienen als Identifizierungszeichen: Bei jedem erneuten Besuch unserer Webseite greift Ihr Browser auf die jeweiligen Cookies zu und sendet diese an den Server unserer Webseite. Generell verbessert sich dadurch die Effizienz und Benutzerfreundlichkeit von Webseiten 

‚ÄĘPersistente Cookies 

Wir √ľbermitteln Cookies mithilfe Ihres Webbrowsers auf die Festplatte Ihres Computers oder anderer Endger√§te. Dadurch k√∂nnen wir Ihren Browser wiedererkennen, wenn Sie unsere Webseite erneut besuchen. Hierbei handelt es sich um sogenannte persistente Cookies.

‚ÄĘSession Cookies 

Wir verwenden dar√ľber hinaus sogenannte ‚ÄěSession Cookies‚Äú, die nur w√§hrend Ihres Besuchs auf unserer Website aktiv sind. Diese werden gel√∂scht, sobald Sie Ihren Browser wieder schlie√üen. Gegen ein Auslesen durch Dritte sind Session Cookies durch den Sicherheitsstandard Ihres Browsers gesch√ľtzt.

‚ÄĘConversion Cookies

Wir nutzen das Online-Werbeprogramm Google AdWords und in diesem Zusammenhang auch die sog. Conversion Cookies, die von Google auf Ihrem Computer gesetzt werden, wenn Sie unsere Webseite √ľber eine Anzeige auf Google erreichen. Diese Cookies gelten nur 30 Tage lang und sind nicht zur pers√∂nlichen Identifizierung gedacht. Als AdWords-Kunde k√∂nnen wir lediglich anonymisierte Conversion-Tracking-Statistiken einsehen, aber wir k√∂nnen Sie als Nutzer nicht pers√∂nlich identifizieren. Sie k√∂nnen diese Cookies deaktivieren, wenn Sie in Ihren Browsereinstellungen die Cookies der Domain googleadservices.com blockieren.

Die auf diese Weise erhobenen Daten der Nutzer werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer nicht mehr m√∂glich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert. 

Beim Aufruf unserer Website wird der Nutzer √ľber die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken informiert und seine Einwilligung zur Verarbeitung der in diesem Zusammenhang verwendeten personenbezogenen Daten eingeholt. In diesem Zusammenhang erfolgt auch ein Hinweis auf diese Datenschutzerkl√§rung. Wenn Sie die Einwilligung best√§tigen oder unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Zugriffsger√§t zu. 

In den Einstellungen/Hilfe-Funktion Ihres Webbrowsers finden Sie Anleitungen, wie sie die Speicherung von Cookies verhindern k√∂nnen. In der Regel k√∂nnen Sie Ihren Browser anweisen, neue Cookies anzuzeigen, kein neues Cookie zu akzeptieren oder s√§mtliche erhaltenen Cookies zu deaktivieren. Wir m√∂chten Sie allerdings darauf hinweisen, dass die Deaktivierung von Cookies dazu f√ľhren kann, dass Sie unsere Webseite nur funktional eingeschr√§nkt aufrufen nutzen k√∂nnen. 

Wir weisen ausdr√ľcklich darauf hin, dass wir keine personenbezogenen Daten zu statistischen Zwecken erheben und nicht auf Google Analytics oder PIWIK zur√ľckgreifen.

2. Rechtgrundlage f√ľr die Datenverarbeitung  

Die Rechtsgrundlage f√ľr die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. 

3. Zweck der Datenverarbeitung 

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites f√ľr die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite k√∂nnen ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. F√ľr diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. 

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet. 

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. 

4. Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsm√∂glichkeit  

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite √ľbermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle √ľber die Verwendung von Cookies. Durch eine √Ąnderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser k√∂nnen Sie die √úbertragung von Cookies deaktivieren oder einschr√§nken. Bereits gespeicherte Cookies k√∂nnen jederzeit gel√∂scht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies f√ľr unsere Website deaktiviert, k√∂nnen m√∂glicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumf√§nglich genutzt werden. 

V. Newsletterabonnement

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung  

Wenn Sie sich zu unserem kostenfreien Newsletter anmelden, erheben und speichern wir ausschlie√ülich Ihre E-Mail-Adresse. 

Im Rahmen des Anmeldevorgangs wird Ihre Einwilligung f√ľr die Verarbeitung der Daten eingeholt und auf diese Datenschutzerkl√§rung verwiesen. Dadurch erkl√§ren Sie sich damit einverstanden, dass wir Sie per E-Mail √ľber aktuelle Themen und Veranstaltungen informieren d√ľrfen. 

Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung f√ľr den Versand von Newslettern keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschlie√ülich f√ľr den Versand des Newsletters verwendet.

2. Rechtsgrundlage f√ľr die Datenverarbeitung  

Rechtsgrundlage f√ľr die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletters durch den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

 

3. Zweck der Datenverarbeitung  

Wir benutzen Ihre E-Mail-Adresse ausschlie√ülich zum Zweck der Versendung des Newsletters. 

 

4. Dauer der Speicherung  

Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird nur solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist. 

 

5. Widerspruchs- und Beseitigungsm√∂glichkeit  

Sie können den Newsletter-Versand jederzeit abbestellen oder Ihre Einwilligung widerrufen. Zu diesem Zweck befindet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. In diesem Fall löschen wir Ihre gespeicherte E-Mail-Adresse.

 

VI. Kontaktformular und Testversion

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung  

Wenn Sie uns √ľber unser Kontaktformular kontaktieren oder eine Testversion anfordern, speichern wir Ihre Angaben (Kontaktdaten einschlie√ülich der E-Mail-Adresse). 

F√ľr die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerkl√§rung verwiesen. 

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme √ľber die bereitgestellte E-Mail-Adresse m√∂glich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail √ľbermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. 

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschlie√ülich f√ľr die Verarbeitung der Konversation verwendet.

 

2. Rechtsgrundlage f√ľr die Datenverarbeitung  

Rechtsgrundlage f√ľr die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. 

Rechtsgrundlage f√ľr die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer √úbersendung einer E-Mail √ľbermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zus√§tzliche Rechtsgrundlage f√ľr die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

 

3. Zweck der Datenverarbeitung  

Wir benutzen diese Angaben ausschlie√ülich dazu, Ihre Anfrage zu beantworten und um Ihnen die gew√ľnschten Informationen zuzusenden. 

 

4. Dauer der Speicherung  

Die Daten werden gel√∂scht, sobald sie f√ľr die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. F√ľr die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail √ľbersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umst√§nden entnehmen l√§sst, dass der betroffene Sachverhalt abschlie√üend gekl√§rt ist. 

5. Widerspruchs- und Beseitigungsm√∂glichkeit  

Der Nutzer hat jederzeit die M√∂glichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit per E-Mail oder postalisch widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgef√ľhrt werden. 

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

VII. Anmeldung zu Veranstaltungen

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung  

Wenn Sie sich zu Schulungen oder anderen Veranstaltungen anmelden, speichern wir Ihre Angaben (Kontaktdaten einschlie√ülich der E-Mail-Adresse). 

F√ľr die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerkl√§rung verwiesen. 

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschlie√ülich f√ľr die Verarbeitung der Konversation verwendet.

2. Rechtsgrundlage f√ľr die Datenverarbeitung  

Rechtsgrundlage f√ľr die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

 

3. Zweck der Datenverarbeitung  

Wir benutzen diese Angaben ausschlie√ülich dazu, Ihre Anmeldung zu erfassen und um Ihnen die gew√ľnschten Informationen zuzusenden.

 

4. Dauer der Speicherung  

Die Daten werden gel√∂scht, sobald sie f√ľr die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. 

 

5. Widerspruchs- und Beseitigungsm√∂glichkeit  

Der Nutzer hat jederzeit die M√∂glichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Er kann der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit per E-Mail oder postalisch widersprechen. 

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Anmeldung gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

 

VIII. Geltendmachung Ihrer Rechte

Gem√§√ü der neuen europ√§ischen DSGVO stehen Ihnen verschiedene Rechte zu, wenn Ihre personenbezogenen Daten erhoben, gespeichert oder anderweitig verarbeitet werden. 

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Ihre unten genannten Rechte unentgeltlich geltend machen m√∂chten. Wir gew√§hren Ihnen alle Rechte, die Ihnen nach geltendem Datenschutzrecht zustehen. 

1. Auskunftsrecht  

Sie k√∂nnen von dem Verantwortlichen eine Best√§tigung dar√ľber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. 

Liegt eine solche Verarbeitung vor, k√∂nnen Sie von dem Verantwortlichen √ľber folgende Informationen Auskunft verlangen: 

1.die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden; 

2.die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden; 

3.die Empf√§nger bzw. die Kategorien von Empf√§ngern, gegen√ľber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden; 

4.die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht m√∂glich sind, Kriterien f√ľr die Festlegung der Speicherdauer; 

5.das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder L√∂schung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschr√§nkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung; 

6. das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbeh√∂rde; 

7.alle verf√ľgbaren Informationen √ľber die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden; 

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft dar√ľber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation √ľbermittelt werden. In diesem Zusammenhang k√∂nnen Sie verlangen, √ľber die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der √úbermittlung unterrichtet zu werden.  

 

2. Recht auf Berichtigung  

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollst√§ndigung gegen√ľber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollst√§ndig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverz√ľglich vorzunehmen.

 

3. Recht auf Einschr√§nkung der Verarbeitung  

Unter den folgenden Voraussetzungen k√∂nnen Sie die Einschr√§nkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen: 

1.wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen f√ľr eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen erm√∂glicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu √ľberpr√ľfen; 

2.die Verarbeitung unrechtm√§√üig ist und Sie die L√∂schung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschr√§nkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen; 

3.der Verantwortliche die personenbezogenen Daten f√ľr die Zwecke der Verarbeitung nicht l√§nger ben√∂tigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Aus√ľbung oder Verteidigung von Rechtsanspr√ľchen ben√∂tigen, oder 

4.wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gem√§√ü Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gr√ľnde des Verantwortlichen gegen√ľber Ihren Gr√ľnden √ľberwiegen. 

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschr√§nkt, d√ľrfen diese Daten ‚Äď von ihrer Speicherung abgesehen ‚Äď nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Aus√ľbung oder Verteidigung von Rechtsanspr√ľchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen nat√ľrlichen oder juristischen Person oder aus Gr√ľnden eines wichtigen √∂ffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden. Wurde die Einschr√§nkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschr√§nkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschr√§nkung aufgehoben wird. 

4. Recht auf L√∂schung  

Sie k√∂nnen von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverz√ľglich gel√∂scht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverz√ľglich zu l√∂schen, sofern einer der folgenden Gr√ľnde zutrifft: 

1.Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind f√ľr die Zwecke, f√ľr die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig. 

2.Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO st√ľtzte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage f√ľr die Verarbeitung. 

3. Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gr√ľnde f√ľr die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein. 

4. Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtm√§√üig verarbeitet. 

5. Die L√∂schung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erf√ľllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt. 

Das Recht auf L√∂schung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist 

1. zur Erf√ľllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im √∂ffentlichen Interesse liegt oder in Aus√ľbung √∂ffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen √ľbertragen wurde;

2.zur Geltendmachung, Aus√ľbung oder Verteidigung von Rechtsanspr√ľchen.

 

5. Recht auf Daten√ľbertragbarkeit  

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, g√§ngigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Au√üerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu √ľbermitteln, sofern 

1.die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und 

2.die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. 

In Aus√ľbung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen √ľbermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen d√ľrfen hierdurch nicht beeintr√§chtigt werden.

6. Widerspruchsrecht  

Sie haben das Recht, aus Gr√ľnden, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. 

Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzw√ľrdige Gr√ľnde f√ľr die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten √ľberwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Aus√ľbung oder Verteidigung von Rechtsanspr√ľchen.

7. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserkl√§rung  

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserkl√§rung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtm√§√üigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht ber√ľhrt.

 

8. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbeh√∂rde  

 

Sollten Sie an unserem Umgang mit Ihren Daten etwas zu beanstanden haben, k√∂nnen Sie die zust√§ndige Datenschutzbeh√∂rde Ihres Bundeslandes oder Landes unbeschadet anderweitiger Rechtsbehelfe kontaktieren. Die entsprechenden Kontaktdaten finden Sie auf den Webseiten der Datenschutzbeh√∂rden.