Allgemeine Geschäftsbedingungen der
Volkshochschule Kahlgrund Spessart e.V. 

Sitz: 63776 Mömbris, Kirchstr. 3
Zust√§ndiges Gericht: Amtsgericht Aschaffenburg, VR 10088 


Vorbemerkungen: 

‚Äď Die Kursgeb√ľhren und die Zahl der Unterrichtseinheiten sowie der Kursbeginn sind bei den einzelnen Kursen angegeben. 

‚Äď Auch der Druckfehlerteufel kann mal zuschlagen! Deshalb m√ľssen wir uns Irrt√ľmer und √Ąnderungen vorbehalten. 

‚Äď Wenn Kurse nicht ausdr√ľcklich abgesagt werden, finden sie in jedem Fall statt. Bitte beachten Sie die Anmerkungen zu SEPA. 


Mit der Kursbuchung erkennen Sie die folgenden Allgemeine Gesch√§ftsbedingungen (AGB) der vhs Kahlgrund Spessart e.V. an. 

1. Zustandekommen des Vertrages 

  • Der Vertrag kommt mit der Anmeldung zu einer Veranstaltung und der Annahme durch die vhs zustande. 
  • Die Anmeldung kann erfolgen durch: 
  •  
    • schriftliche Anmeldung ‚Äď auch eMail ‚Äď mit SEPA-Lastschrift-Mandat 
    • m√ľndliche Anmeldung bei der Verwaltung oder der Studienleitung, wenn ein SEPA-Lastschrift-Mandat vorliegt.
    • Eintragung in die Voranmeldeliste im Kurs, wenn ein SEPA-Lastschrift-
      Mandat vorliegt. 
    • Anmeldung √ľber das Internet-gilt als Erteilung eines SEPA-Lastschrift-
      Mandats. 
    • Pers√∂nlich in der Verwaltung. Hier ist auch Barzahlung m√∂glich. 
  • Die Anmeldung zu Veranstaltungen der Volkshochschule (vhs) verpflichtet zur Zahlung der Geb√ľhr und die Eintragung in die Teilnehmerliste.
  • Die Anmeldungen werden von der vhs in zeitlicher Reihenfolge angenommen.
  • Eine Reservierungsbest√§tigung erfolgt nur bei Anmeldungen im Internet.
  • Eine weitere Verst√§ndigung erfolgt nur, falls der Kurs nicht zustande kommt oder dessen Beginn verschoben werden muss. 

2. Finanzen

  • Die vereinbarte Geb√ľhr wird mit dem Zustandekommen des Vertrags zur Zahlung f√§llig. 
  • Eine √úberweisung der Kursgeb√ľhren ist nicht m√∂glich. 
  • F√ľr nicht ausf√ľhrbare Abbuchungen (z.B. unberechtigte R√ľcklastschriften, falsche Bankverbindung) werden zus√§tzlich zur Kursgeb√ľhr  eine Verwaltungsgeb√ľhren in H√∂he von 5.- ‚ā¨ erhoben. 
  • Bei vielen Kursen ( z.B. allen Mal-, Bastel-, Kreativit√§tskursen, Kochkursen,...) k√∂nnen Materialkosten zus√§tzlich zu den Kursgeb√ľhren anfallen, wenn nicht ausdr√ľcklich vermerkt ist, dass diese in der Kursgeb√ľhr enthalten sind. 
  • Die vhs Kahlgrund-Spessart e.V. reicht Lastschriften f√ľr Kursgeb√ľhren am Tag des jeweiligen Kursbeginns bei der Hausbank ein - bei Wochenendkursen sp√§testens Freitag vor Kursbeginn. Die Belastung Ihres Kontos erfolgt 2 Tage nach Kursbeginn. Diese Information gilt als Pr√§notifikation. 
  • Bei Staffelpreisen gilt die jeweilige Staffelpreisgeb√ľhr am Tag des Kursbeginns. 
  • Wegen SEPA ist eine Kursanmeldung bis sp√§testens einen Tag vor Kursbeginn erforderlich.
    F√ľr sp√§ter eingehende Anmeldungen muss eine Bearbeitungsgeb√ľhr in H√∂he von 5,00 EURO erhoben werden. Die Abbuchungsanweisung an die Hausbank f√ľr Nachmeldungen inklusive 5,00 ‚ā¨ Bearbeitungsgeb√ľhr erfolgt am Tag der Nachmeldung. Die Belastung Ihres Kontos erfolgt 2 Tage nach √úbertragung der Daten an die Bank. Diese Information gilt als Pr√§notifikation. Auf weitere Vorank√ľndigungen von Lastschriften verzichten Sie mit Ihrer Anmeldung. 
  • Bei Fahrten ist der Betrag mit der Anmeldung f√§llig. Die Belastung Ihres Kontos erfolgt 2 Tage sp√§ter. Diese Information gilt als Pr√§notifikation. Auf weitere Vorank√ľndigungen von Lastschriften verzichten Sie mit Ihrer Anmeldung. 
  • Alternativ k√∂nnen Geb√ľhren bar in der Gesch√§ftsstelle der vhs in M√∂mbris entrichtet werden. 

3. R√ľcktritt vom Vertrag


Die vhs kann von dem Vertrag zur√ľcktreten: 

  • wenn die angegebene Mindest- Teilnehmerzahl f√ľr den jeweiligen Kurs nicht erreicht wird. 
  • Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, so kann ein Kurs oder  ein Seminar auf Wunsch der Teilnehmer dennoch stattfinden, wenn die Teilnehmer mit einem Geb√ľhrenaufschlag oder mit einer Stundenreduzierung einverstanden sind. 
  • wenn der/die von der vhs verpflichtete DozentIn aus Gr√ľnden, die nicht in der Risikosph√§re der vhs liegen (z. B. Krankheit), ausf√§llt.


Die Teilnehmerin/der Teilnehmer kann zur√ľcktreten durch: 

  • M√ľndliche Erkl√§rung bis 14 Tage vor Kursbeginn 
  • Schriftliche Erkl√§rung bis zwei Tage vor Kursbeginn ausschlie√ülich bei der Verwaltung der vhs.
    Es gilt das Datum des Poststempels, das Faxdatum, das Maildatum. 
  • Bei Veranstaltungen, die an Wochenenden stattfinden und bei Fahrten ist ein R√ľcktritt nur m√∂glich, wenn von der Teilnehmerin / dem Teilnehmer eine Ersatzperson gestellt wird. 

Bei allen anderen Veranstaltungen gilt: 

  • Bei R√ľcktritt bis 14 Tage vor Veranstaltung ist der R√ľcktritt kostenfrei. Danach gelten die Punkte 2 bis 4. Zus√§tzlich m√ľssen die Kosten f√ľr Lebensmittel und Kurs-Material vom Teilnehmer beglichen werden. 
  • Bei R√ľcktritt bis eine Woche vor Kursbeginn betr√§gt die Bearbeitungs- geb√ľhr 5,00 ‚ā¨ plus evtl. Kosten f√ľr Lebensmittel und Material. 
  • Bei R√ľcktritt unter einer Woche bis zwei Tage vor Kursbeginn betr√§gt die Bearbeitungsgeb√ľhr 10,00 ‚ā¨ plus evtl. Kosten f√ľr Lebensmittel und Material. 
  • Eine Erkrankung muss durch ein √§rztliches Attest ‚Äď sp√§testens am 10. Tag nach Eintritt des Krankheitsfalles - nachgewiesen werden. Sp√§ter eingehende Atteste k√∂nnen nicht anerkannt werden. 

4. Datenspeicherung auf EDV 

Mit der Anmeldung erkl√§ren sie sich damit einverstanden, dass Ihre Anmeldedaten unter Beachtung des Datenschutzes elektronisch ge- speichert werden. 

5. Pr√ľfungen, Bescheinigungen 

  • Der Vertrag beinhaltet keinen Anspruch auf Zulassung und Ableistung einer Pr√ľfung.
  • Teilnahmebescheinigungen werden auf Wunsch ausgestellt, wenn mindestens 80 % der Kursstunden besucht wurden. 
  • Bescheinigungen jedweder Art k√∂nnen nur w√§hrend der Kurs andauert kostenfrei √ľber die Kursleitung bezogen werden. Nach Kursende k√∂nnen Bescheinigungen nur innerhalb eines Jahres ab Kursende gegen eine Geb√ľhr von 5.- ‚ā¨. ausgegeben werden. 

6. Urheberschutz 

Fotografieren und Bandmitschnitte in den Veranstaltungen sind nicht gestattet. Eventuell ausgeteiltes Lehrmaterial darf ohne Genehmigung der vhs auf keine Weise vervielf√§ltigt werden. 

7. Haftung 

Die Haftung der vhs f√ľr Sch√§den jedwelcher Art, gleich aus welchem Rechtsgrund sie entstehen m√∂gen, ist auf die F√§lle beschr√§nkt, in denen der vhs Vorsatz oder grobe Fahrl√§ssigkeit zur Last f√§llt. 

8. Leistungsumfang, Schriftform 

  • Der Umfang der Leistungen der vhs ergibt sich aus der Kursbeschreibung des halbj√§hrlich erscheinenden Programms. M√ľndliche Nebenabreden sind nicht getroffen. 
  • Der Dozent/die Dozentin ist zur √Ąnderung der Vertragsbedingungen und zur Abgabe von Zusagen nicht berechtigt. √Ąnderungen jedweder Art bed√ľrfen der Zustimmung der Verwaltung der vhs. 

9. Gesundheitskurse ‚Äď Sport- und Fitnesskurse 

Alle Kurse im Gesundheitsbereich sind keine therapeutischen Veranstaltungen. Jede medizinische Information aus den Kursen ist vor deren Anwendung mit dem Hausarzt abzuklären.


F√ľr s√§mtliche Kurse im Bereich Gesundheit, Sport und Fitness gilt:
Vor Kursbelegung und Kursbesuch ist mit dem Hausarzt abzukl√§ren, ob gesundheitliche Gr√ľnde gegen eine Teilnahme spreche
n. 


10. Erm√§√üigungen 

  • 50 % der Geb√ľhr bei Bezieher/innen von ALG II ( Hartz IV) mit Nachweis 2. 
  • 10 % der Geb√ľhr bei Erwachsenenkursen:
  • F√ľr Studenten, Bundesfreiwilligendienst-Leistende, Auszubildende, Sch√ľler und Schwerbehinderte - jeweils mit Nachweis. 
  • Bei Belegung eines zweiten Kurses oder weiterer Kurse. Der Nach- lass gilt erst ab dem 2. Kurs. Vortr√§ge, Infoveranstaltungen und Fahrten z√§hlen als Einzelveranstaltung und nicht als Kurs. F√ľr Einzelveranstaltungen werden keine Erm√§√üigungen gew√§hrt. 
  • Bei Kooperationskursen (Kennzeichen: ‚ÄĚK‚ÄĚ) kann kein Nachlass gew√§hrt werden. 
  • F√ľr EDV-Kurse werden keine Erm√§√üigungen gew√§hrt. 3. 10 % der Geb√ľhr bei Kinderkursen: 
  • Wenn 2 oder mehr Kinder einer Familie den gleichen Kurs besuchen, dann kann f√ľr das erste und weitere Kinder ein Nachlass von 10% gew√§hrt werden. Der Antrag hierf√ľr muss bei der Verwaltung gestellt werden. 
  • F√ľr Kinder- und Sch√ľlerkurse werden keine Erm√§√üigungen gew√§hrt, da diese bereits familienfreundlich kalkuliert sind. (Ausnahme siehe oben) 
  • Wer gemeinsam mit einem /r Asylbewerber/bewerberin einen Kurs, f√ľr den Nachlassgr√ľnde vorliegen, besucht, erh√§lt ebenso wie der/die Asylbewerber/in einen Nachlass von 10%. (Nachweis erforderlich). 

Kontoverbindung der vhs Kahlgrund-Spessart e.V. 

Sparkasse Aschaffenburg Alzenau
BIC: BYLADEM1ASA
IBAN: DE95795500000240260125
Gläubiger-Identifikationsnummer: DE65vhs00000143911
Rechtzeitige Anmeldungen sind mit Einf√ľhrung von SEPA umso wichtiger.