auf dem Foto von links: Michael Rosner, 1. Vorsitzender der Volkshochschule Kahlgrund-Spessart e.V., Felix Wissel, Bürgermeister des Marktes Mömbris, Referent Prof. Dr. Winfried Bausback, Justizminister a.D. und Mitglied des bayerischen Landtags, Manuel Lopez Marin, ab 01. Oktober 2019 neuer Geschäftsführer der Vhs, Harald Rosenberger, pädagogischer Geschäftsführer der Vhs seit 01. Dezember 2000

70 Jahre Grundgesetz - Ein Grund zu feiern!


»Der Rechtsstatt ist so wichtig wie das tägliche Brot« (Winfried Bausback)

70 Jahre Grundgesetz - Ein Grund zu feiern!

»Der Rechtsstaat ist so wichtig wie das tägliche Brot« (Winfried Bausback)

Aus erster, äußerst kompetenter Hand gewährte die Volkshochschule Kahlgrund-Spessart e.V. im Mömbriser Ivo-Zeiger-Haus aufschlussreiche und tiefgehende Einblicke in die Entstehungsgeschichte des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland. Noch war 1949 die Nazizeit sehr präsent und der Einbau von Sicherungsmaßnahmen oberstes Gebot für einen neuen gesetzlichen Rahmen. Referent Prof. Dr. Winfried Bausback nahm die interessierte Zuhörerschaft mit auf die Zeitreise, wie die Situation vor 70 Jahren und mehr war und ging auf die Beweggründe des parlamentarischen Rates, der aus 65 Männern und 4 Frauen bestand, ein. 

 

Der Professor - u.a. für deutsches und bayerisches Staatsrecht - spannte den Bogen von den Verfassungen des Rheinbundes und Deutschem Bund (1806-1866), über das Deutsche Reich (1866-1918), der Weimarer Republik (1918 - 1933), der Zeit von 1933 bis 1945, bis hin zur Gegenwart.

 

»Es gibt wahrlich einen Grund zu feiern, denn wir blicken auf die längste Friedenszeit, einem Höchstmaß an Demokratie mit größtmöglicher Freiheit« ist Bausbacks flammendes Bekenntnis. Das Weimarer System hatte zwar gute Ansätze, aber die Realisierung der Demokratie ohne Demokraten war zum Scheitern verurteilt. Für Bausback war es ein Segen, dass die Alliierten für die Demokratie warben und schreibt auch den Heimatvertriebenen einen großen Teil an positiver Entwicklung zu. Es gab aber gute Gründe, weshalb die Bayern gegen das Grundgesetz als »Grundriss für ein Notgebäude« gestimmt haben. Sie hätten sich aber als »gute Verlierer« gezeigt. Die Grundrechte bezeichnete der Referent als das Rückgrat der Verfassung, die deutsche Staatsangehörigkeit als Klammer mit dem Gebot zur Wiedervereinigung und bekannte sich als großer Anhänger der Vielgestaltigkeit des Bundesstaates. Nicht so sehr der Wortlaut der Paragraphen sei entscheidend, sondern der handelnde Mensch.

 

Der 1. Vorsitzende der Volkshochschule Kahlgrund-Spessart e.V., Michael Rosner, nutzte die Gelegenheit, den frisch unter Vertrag genommenen Geschäftsführer seiner Bildungseinrichtung, Manuel Lopez Marin, vorzustellen, der am 01. Oktober 2019 von Harald Rosenberger den Stab übernehmen wird.

(Für die Volkshochschule Kahlgrund-Spessart e.V. Text: Michael Rosner, Bild: Nikolaus Hegler)


Zurück