Datenschutzerklärung

Wir legen sehr großen Wert auf den Schutz Ihrer persönlichen Daten. Daher behandeln wird diese vertraulich und nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften sowie dieser Erklärung.

Die nachfolgenden Ausführungen informieren Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten. Diese Datenschutzerklärung bezieht sich nur auf die einzelnen Seiten unserer Webpräsenz www.vhs-kahlgrund-spessart.de. Falls Sie über Links auf unserer Website auf Internetangebote Dritter weitergeleitet werden, informieren Sie sich bitte dort über den jeweiligen Umgang mit Ihren Daten.

1. Information über die Erhebung personenbezogener Daten

  1. Personenbezogene Daten sind Informationen, die auf Ihre Identität hinweisen, wie etwa Name, Anschrift, Telefonnummer oder auch E-Mail-Adresse. Grundsätzlich können Sie unsere Website auch nutzen, ohne persönliche Daten von sich preiszugeben. Personenbezogene Daten werden von uns nur gespeichert, wenn Sie diese von sich aus bei einer Kontaktaufnahme mitteilen. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter.

  2. Mit Ihrem Besuch auf unserer Website können außerdem Informationen über den Zugriff auf unserem Server gespeichert werden. Zu diesen Daten gehören unter anderem Browsertyp, Browserversion, Betriebssystem, Referrer-URL, vollständige IP des angeforderten Rechners, übertragene Datenmenge oder auch Uhrzeit der Serveranfrage. Der Hosting-Provider unserer Website erhebt und speichert diese Informationen automatisch in sogenannten Server-Logfiles, die jeder Browser automatisch übermittelt. Diese Daten gehören nicht zu den personenbezogenen Daten, sondern sind anonymisiert. Sie werden ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet. Wir behalten uns jedoch vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir diese Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f EU-Datenschutz- Grundverordnung (DS-GVO).

  3. Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 DS-GVO ist der vhs Kahlgrund-Spessart e.V., vertreten durch den Vorsitzenden Michael Rosner, Johannesstraße 2, 63867 und den Geschäftsführer Manuel Lopez Marin, Kirchstraße 3, 63776 Mömbris, info@vhs- kahlgrund-spessart.de.

  4. Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO aufgrund Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

2. Ihre Rechte

  1. Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

    • –  Recht auf Auskunft,

    • –  Recht auf Berichtigung oder Löschung,

    • –  Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,

    • –  Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,

    • –  Recht auf Datenübertragbarkeit.

  2. Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

3. Datensicherheit

  1. Die Daten werden bei Ihrem Besuch unserer Website verschlüsselt über das Internet übertragen. Um eine ausreichende Datensicherheit bei der Übertragung zu gewährleisten, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (SSL). Sie erkennen dies an der Angabe »https« vor unserem Domainnamen, außerdem weist die Darstellung der Adresszeile Ihres Browsers ebenfalls auf eine gesicherte Verbindung hin.

  2. Wir sichern unsere Website und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen.

  3. Bei der Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit nicht gewährleistet werden. Es wird daher grundsätzlich der Postweg empfohlen, insbesondere bei Korrespondenz mit sensiblen bzw. wichtigen Inhalten.

4. Einsatz von Cookies

  1. Cookies sind kleine Dateien, die es uns ermöglichen, auf Ihrem Endgerät (PC/Mac, Tablet, Smartphone etc.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Hierdurch erhalten wir bestimmte Daten über Ihren Computer und Ihre Verbindung zum Internet, unter anderem IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem etc. Wir werden die von uns erfassten Daten nicht an Dritte weitergeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten herstellen.

  2. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren oder andere Schadsoftware. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit unserer Website und damit Ihnen als Nutzer (z. B. bei Speicherung von Login-Daten). Zum anderen dienen sie der Erfassung der statistischen Daten der Nutzung unserer Website, um sie zur Verbesserung des Angebots analysieren zu können. Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO erforderlich.

  1. Die meisten der von uns eingesetzten Cookies sind sogenannte Session-Cookies. Diese Cookies werden nach Beendigung der Site-Nutzung bzw. nach Abschluss der Session vollständig gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

  2. Sie als Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen über eine Funktion, mit der Sie das Speichern von Cookies einschränken oder komplett verhindern sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren können. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Komfort unserer Website ohne Cookies eingeschränkt sein können.

  3. Viele Online-Anzeigen-Cookies von Unternehmen können Sie über die Internetseite (USA) www.aboutads.info/choices oder über die EU-Seite www.youronlinechoices.com/uk/your-ad- choices verwalten.

5. Einsatz von Social-Media-Plug-ins

  1. Wir setzen derzeit folgende Social-Media-Plug-ins ein: Facebook. Wir nutzen dabei die sog. Zwei-Klick-Lösung. Das heißt, wenn Sie unsere Seite besuchen, werden zunächst grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der Plug-ins weitergegeben. Den Anbieter des Plug-ins erkennen Sie über die Markierung auf dem Kasten über seinen Anfangsbuchstaben oder das Logo. Wir eröffnen Ihnen die Möglichkeit, über den Button direkt mit dem Anbieter des Plug-ins zu kommunizieren. Nur wenn Sie auf das markierte Feld klicken und es dadurch aktivieren, erhält der Plug- in-Anbieter die Information, dass Sie die entsprechende Website unseres Online- Angebots aufgerufen haben. Zudem werden die unter Ziffer 1 (2) dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Nach Angaben des Anbieters wird in Deutschland die IP- Adresse sofort nach Erhebung anonymisiert. Durch die Aktivierung des Plug-ins werden also personenbezogene Daten von Ihnen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter übermittelt und dort (bei US-amerikanischen Anbietern in den USA) gespeichert. Da der Plugin-Anbieter die Datenerhebung insbesondere über Cookies vornimmt, empfehlen wir Ihnen, vor dem Klick auf den ausgegrauten Kasten über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers alle Cookies zu löschen.

  2. Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Plug-in- Anbieter liegen uns keine Informationen vor.

  3. Der Plug-in-Anbieter speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter wenden müssen. Über die Plug-ins bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, so dass wir unser Angebot verbessern

und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten können. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plug-ins ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

  1. Die Datenweitergabe erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei dem Plug-in Anbieter besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei dem Plug-in-Anbieter eingeloggt sind, werden Ihre bei uns erhobenen Daten direkt Ihrem beim Plug-in- Anbieter bestehenden Konto zugeordnet. Wenn Sie den aktivierten Button betätigen und z. B. die Seite verlinken, speichert der Plug-in-Anbieter auch diese Information in Ihrem Nutzerkonto und teilt sie Ihren Kontakten öffentlich mit. Wir empfehlen Ihnen, sich nach Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmäßig auszuloggen, insbesondere jedoch vor Aktivierung des Buttons, da Sie so eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem Plug-in-Anbieter vermeiden können.

  2. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den im Folgenden mitgeteilten Datenschutzerklärungen dieser Anbieter. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.

  3. Adressen des Plug-in-Anbieters und URL mit deren Datenschutzhinweisen: Facebook

Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA; www.facebook.com/policy.php; weitere Informationen zur Datenerhebung: www.facebook.com/help/186325668085084, www.facebook.com/about/privacy/your-info-on-other sowie www.facebook.com/about/privacy/your-info. Facebook hat sich dem EUUS-Privacy-Shield unterworfen, www.privacyshield.gov/EU-US- Framework.

6. Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

  1. Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.

  2. Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

  1. Dauer der Datenspeicherung und Löschung

    Die Dauer der Datenspeicherung richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften und werden nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gelöscht, sofern sie für die Vertragserfüllung nicht mehr erforderlich sind.

  2. Bereitstellung von personenbezogenen Daten, automatische Entscheidungsfindung und Profiling

  1. Die Bereitstellung personenbezogener Daten ist unter Umständen gesetzlich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich. Bei Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten ist in der Regel ein Vertragsschluss mit dem Betroffenen nicht möglich. Im Einzelfall werden wir Sie über Notwendigkeit der Bereitstellung und Folgen bei Nichtbereitstellung personenbezogener Daten informieren.

  2. Wir verzichten auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

 

Datenschutzhinweise für Online-Kurse und Online-Vorträge, via vhs.Cloud an der vhs Kahlgrund-Spessart e. V.

Stand: 01. Juli 2020

Nachfolgend informieren wir Sie über die Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der Nutzung der »vhs.Cloud«.

Zweck der Verarbeitung

Die »vhs.Cloud« wird dazu verwendet, Online-Kurse und Online-Vorträge (nachfolgend »Online-Veranstaltungen«) durchzuführen. Die »vhs.Cloud«  ist ein Service des Deutschen Volkshochschul-Verbandes e.V., der seinen Sitz in Deutschland hat.

Verantwortlicher

Verantwortlicher für Datenverarbeitung, die im unmittelbaren Zusammenhang mit der Durchführung von »Online-Veranstaltungen« steht, ist die Vhs Kahlgrund-Spessart e. V.

Hinweis: Soweit Sie die Internetseite der »vhs.Cloud« aufrufen, ist der Anbieter der »vhs.Cloud« für die Datenverarbeitung verantwortlich. Ein Aufruf der Internetseite ist für die Nutzung der »vhs.Cloud« erforderlich.

Welche Daten werden verarbeitet?

Bei der Nutzung der »vhs.Cloud« werden verschiedene Datenarten verarbeitet. Der Umfang der Daten hängt dabei auch davon ab, welche Angaben zu Daten Sie vor bzw. bei der Teilnahme an einer »Online-Veranstaltungen« machen.

Folgende personenbezogene Daten sind Gegenstand der Verarbeitung:

Angaben zum Benutzer: Vorname, Nachname, Telefon (optional), E-Mail-Adresse, Passwort, Profilbild (optional).

Veranstaltungs-Metadaten: Thema, Beschreibung (optional), Teilnehmer-IP-Adressen, Geräte-/Hardware-Informationen

Bei Aufzeichnungen (optional): MP4-Datei aller Video-, Audio- und Präsentationsaufnahmen, M4A-Datei aller Audioaufnahmen, Textdatei des Online-Veranstaltung

-Chats.

Bei Einwahl mit dem Telefon: Angabe zur eingehenden und ausgehenden Rufnummer, Ländername, Start- und Endzeit. Ggf. können weitere Verbindungsdaten wie z.B. die IP-Adresse des Geräts gespeichert werden.

Text-, Audio- und Videodaten: Sie haben ggf. die Möglichkeit, in einer »Online-Veranstaltungen« die Forum-, Chat-, Fragen- oder Umfragefunktionen zu nutzen. Insoweit werden die von Ihnen gemachten Texteingaben verarbeitet, um diese in der »Online-Veranstaltungen« anzuzeigen und ggf. zu protokollieren. Um die Anzeige von Video und die Wiedergabe von Audio zu ermöglichen, werden entsprechend während der Dauer der Online-Veranstaltungen die Daten vom Mikrofon Ihres Endgeräts sowie von einer etwaigen Videokamera des Endgeräts verarbeitet. Sie können die Kamera oder das Mikrofon jederzeit selbst über die Einstellungen abschalten bzw. stummstellen.

Um an einer »Online-Veranstaltungen« teilzunehmen bzw. den »Konferenz-Raum« zu betreten, müssen Sie zumindest Angaben zu Ihrem Namen machen.

Umfang der Verarbeitung

Wir verwenden die »vhs.Cloud«, um »Online-Veranstaltungen« durchzuführen. Wenn wir »Online-Veranstaltungen« aufzeichnen wollen, werden wir Ihnen das im Vorwege transparent mitteilen und - soweit erforderlich - um eine Zustimmung bitten.

Wenn es für die Zwecke der Protokollierung von Ergebnissen einer Online-Veranstaltungen erforderlich ist, werden wir die Foren- und Chatinhalte protokollieren. Das wird jedoch in der Regel nicht der Fall sein.

Im Falle von Konferenzen können wir für Zwecke der Aufzeichnung und Nachbereitung von Online-Veranstaltungen auch die gestellten Fragen von Online-Veranstaltungs-Teilnehmenden verarbeiten.

Wenn Sie in der »vhs.Cloud« als Benutzer registriert sind, dann können Berichte über »Online-Veranstaltungen« (Veranstaltungs-Metadaten, Daten zur Telefoneinwahl, Fragen und Antworten in Online-Veranstaltungen, Umfragefunktion in Online-Veranstaltungen) gespeichert werden. Eine automatisierte Entscheidungsfindung im Sinne des Art. 22 DSGVO kommt nicht zum Einsatz.

Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Soweit personenbezogene Daten von Beschäftigten der vhs Kahlgrund-Spessart e. V. verarbeitet werden, ist § 26 BDSG die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung. Sollten im Zusammenhang mit der Nutzung der »vhs.Cloud« personenbezogene Daten nicht für die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses erforderlich, gleichwohl aber elementarer Bestandteil bei der Nutzung der »vhs.Cloud« sein, so ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung. Unser Interesse besteht in diesen Fällen an der effektiven Durchführung von »Online-Veranstaltungen«. Im Übrigen ist die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung bei der Durchführung von »Online-Veranstaltungen« Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, soweit die Online-Veranstaltungen im Rahmen von Vertragsbeziehungen durchgeführt werden.

Sollte keine vertragliche Beziehung bestehen, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Auch hier besteht unser Interesse an der effektiven Durchführung von »Online-Veranstaltungen«.

Empfänger / Weitergabe von Daten

Personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit der Teilnahme an »Online-Veranstaltungen« verarbeitet werden, werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben, sofern sie nicht gerade zur Weitergabe bestimmt sind. Beachten Sie bitte, dass Inhalte aus »Online-Veranstaltungen« wie auch bei persönlichen Besprechungstreffen häufig gerade dazu dienen, um Informationen mit Kunden, Interessenten oder Dritten zu kommunizieren und damit zur Weitergabe bestimmt sind.

Weitere Empfänger: Der Anbieter der »vhs.Cloud« erhält notwendigerweise Kenntnis von den o.g. Daten, soweit dies im Rahmen unseres Auftragsverarbeitungsvertrages mit der »vhs.Cloud« vorgesehen ist.

Datenverarbeitung innerhalb der Europäischen Union

Die »vhs.Cloud« ist ein Dienst, der von einem Anbieter aus Deutschland erbracht wird. Somit ist ein angemessenes Datenschutzniveau gewährleistet.

Datenschutzbeauftragter

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten benannt.

Sie erreichen diesen wie folgt: Vhs Kahlgrund-Spessart e. V., Manuel Lopez Marin, Kirchstr. 3, 63776 Mömbris, E-Mail: info@vhs-kahlgrund-spessart.de

Ihre Rechte als Betroffene/r

Sie haben das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten. Sie können sich für eine Auskunft jederzeit an uns wenden.

Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir ggf. Nachweise von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, für die Sie sich ausgeben.

Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht.

Schließlich haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben.

Ein Recht auf Datenübertragbarkeit besteht ebenfalls im Rahmen der datenschutzrechtlichen Vorgaben.

Löschung von Daten

Wir löschen personenbezogene Daten grundsätzlich dann, wenn kein Erfordernis für eine weitere Speicherung besteht. Ein Erfordernis kann insbesondere dann bestehen, wenn die Daten noch benötigt werden, um vertragliche Leistungen zur erfüllen, Gewährleistungs- und ggf. Garantieansprüche prüfen und gewähren oder abwehren zu können. Im Falle von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten kommt eine Löschung erst nach Ablauf der jeweiligen Aufbewahrungspflicht in Betracht.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, sich über die Verarbeitung personenbezogenen Daten durch uns bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren.

Änderung dieser Datenschutzhinweise

Wir überarbeiten diese Datenschutzhinweise bei Änderungen der Datenverarbeitung oder bei sonstigen Anlässen, die dies erforderlich machen. Die jeweils aktuelle Fassung finden Sie stets auf dieser Internetseite.