Foto: Manuel Lopez Marin

50 Jahre vhs Kahlgrund-Spessart


Ein Bericht von Manuel Lopez Marin

50 Jahre »Lebenslanges Lehren« - Volkshochschule Kahlgrund-Spessart - »Engagement, Einsatz und Verbundenheit«

Am 16. Juli 2022 ehrte die Volkshochschule Kahlgrund-Spessart im Rahmen des öffentlichen Festaktes der 50-Jahrfeier im Ivo-Zeiger-Haus in Mömbris sieben Kursleiterinnen. 

Für ihre langjährigen Verdienste für die Volkshochschule Kahlgrund-Spessart wurden Frau Gabi Lenz-Ries, Frau Guiseppina Riccardi Schmitt, Frau Anne Debarque-Trampf (34), Frau Claudia Rienecker, Frau Paula Hafner, Frau Silvia Mix, Frau Susanne Kleff-Schwalbe, Frau Andrea Kucek und Frau Heidrun Schreck geehrt.

Frau Lenz-Ries leitet seit über 43 Jahren eine große Anzahl an Sportkursen. vom Geräteturnen für Kinder, Eltern- und Kind Turnen, Rückentraining, Koordinationsschulung bis hin zu Walking Sommerkursen. Viele Teilnehmende sind schon in die 3. Generation ihren Kursen.

Frau Riccardi Schmitt war von Herbst 1985 bis Frühjahr 1988 Studienleitung im Studienort Johannesberg. Parallel leitete sie über 36 Jahre Italienischkurse. Über die Jahre hinweg entwickelte sich ein fester Teilnehmerstamm. Alle bedauerten es, dass Frau Schmitt Ihre Tätigkeit als Kursleiterin aus Altersgründen aufgegeben musste.

Frau Debarque-Trampf, seit 34 Jahren an der vhs Kahlgrund-Spessart als Französischdozentin tätig, wird seit über drei Dekaden von ihren Teilnehmer*innen sehr geschätzt. 

Frau Claudia Rienecker gehört seit über 33 Jahren zur vhs-Familie. Sie war bis 2020 als Dozentin im Studienort Geiselbach für Turnen und Spielen und Geräteturnen für Kinder verschiedener Alterstklassen tätig. Weiterhin bietet Frau Rienecker ihren Bastelkurs mit einem festen Teilnehmerstamm an.

Frau Kleff-Schwalbe, seit 21 Jahren dabei, gibt im Schwimmbad in Heimbuchenthal Aqua-Gymnastikkurse und Kinderschwimmkurse sowie Kinderschwimmen. Sie geht verantwortungsbewusst und zuverlässig mit den Kindern in den Schwimmkursen um. Nur selten gelangt ein Kind nicht zu dem Seepferdchen Abzeichen. 

Frau Andrea Kucek ist über 20 Jahren Kursleiterin, gibt Aqua-Kurse im Schwimmbad in Heimbuchenthal. Ihre Kurse sind besonders beliebt, die Teilnehmenden freuen sich an den Wassergymnastikkursen teilzunehmen.
Heidrun Schreck ist ebenfalls seit über 20 Jahren dabei. Neben Ihrer Tätigkeit als Studienleitung in Heimbuchenthal gibt Sie Aqua-Kurse und unterstützt die Dozenten bei den Schwimmkursen. 

Im Anschluss an den offiziellen Festakt wurden die Tore des Ivo-Zeiger Hauses für alle geöffnet. Über 100 Besucher fanden sich ab 13 Uhr im Ivo-Zeiger-Haus in Mömbris ein. Hier wurden Ihnen von einigen Kursleitungen spannende Einblicke in Ihre Kurse gewährt. Die Besucher erlebten ein abwechslungsreiches und kurzweiliges Angebot, das zum Zuschauen und Mitmachen anregte. Die Vorführung von Selbstverteidigungstechniken von Andreas Birkenbach, die Line-Dance Aufführung des Kurses von Barbara Marohn, die Vorführung des neuen Sportprogramms „Korce“ von Maike Bennert und die Kinder-Showtanzgruppe von Tatjana Hug boten ein sehenswertes Bühnenprogramm. 

Auch Abseits der Bühne boten einige Dozenten interessante Angebote.
Der Kurzvortrag zur Feldenkrais-Methode von Antje Schwarze und die Filmvorführung der Theatergruppe von Carmen Weipert zogen in einem Nebenraum viele Interessierte in Ihren Bann.

Abgerundet wurde das Programm von Roland Steigerwald (Brotbackstand), Ilona Englert (Letzte-Hilfe-Stand), Andreas Gries (Ausstellung des Bund Naturschutzes), Mathias Braun (Informationen zu Motorsägenkursen), Elke-Timmermann (Infostand zum Thema Heilpraktiken und Psychotherapie), Martin Hahn (Mitmachspiel zum Thema „false friends“), Peter Wohlschlögel (Ausstellung zur Ledergürtelherstellung), Marion Kunz (Ausstellung „Faszinierende Papierwelt“) und Andrea Pischel vom Atelier Lizard Design verschönerte die Arme der Kinder mit kreativen Airbrush-Tattoos.

Das Team der vhs Kahlgrund-Spessart e.V., allen voran die Vorstandsvorsitzende Bgm. Marianne Krohnen und der Geschäftsführer Manuel Lopez Marin, bedanken sich aufs herzlichste für das Engagement, den Einsatz und die Verbundenheit der Geehrten. Ein besonderer Dank geht auch an die Kursleiter*innen und die Helfer, (insbesondere der Frauenunion Mömbris, den Mitarbeiterinnen der vhs-verwaltung und allen weiteren Helfern und allen Unterstützern) für ihr mitwirkend an der 50-Jahrfeier der größten Volkshochschule des Landkreises Aschaffenburg.

(Text: Manuel Lopez Marin)
 


Zurück